Info zur OSTALBMAP

Das Landratsamt Ostalbkreis sieht es als seine öffentliche Aufgabe an, den Bürgerinnen und Bürgern über das Produkt ostalbmap geographische und verwaltungsspezifische Informationen über den Landkreis zur Verfügung zu stellen.

Die ostalbmap bietet die Möglichkeit, verschiedene Karteninhalte dynamisch darzustellen. Dies bedeutet, dass innerhalb der Karte navigiert werden kann und der gezeigte Karteninhalt in Abhängigkeit zum Maßstab automatisch angepasst wird.
Es können verschiedene Ansichten angezeigt, Distanzen und Flächen gemessen und nach Daten, wie z.B. Flurstücken, Adressen oder Haltestellen, gesucht werden.
Bei der ostalbmap handelt es sich um die Bürgerlösung des Online-Geographischen Informationssystems (GeoPortal), das die Landkreisverwaltung intern als bereichsübergreifende Auskunftslösung einsetzt.

Geographisches Informationssystem (GIS)
Mit Hilfe eines Geographischen Informationssystems (GIS) können digitale sowie raumbezogene Daten erfasst, bearbeitet, verwaltet und präsentiert werden. Es ermöglicht eine einfache Analyse und Recherche von Daten und bietet eine anschauliche und flexible Darstellung.

Durch den Einsatz eines GIS werden Verwaltungsabläufe entscheidend unterstützt und verbessert.


Übersicht Ostalbmap Funktionen
GeoPortal
Das Landratsamt Ostalbkreis hat im Jahre 2005 das Online-GIS GeoPortal als bereichsübergreifendes Auskunftssystem für die interne Nutzung in der Verwaltung eingeführt. Dort werden digitale Datenbestände aus unterschiedlichen Fachbereichen zusammengeführt und erleichtern somit wesentlich die Bearbeitung von Verwaltungsaufgaben.

Die EnBW ODR, mit Sitz in Ellwangen (Jagst), ist für das Landratsamt der Systembetreiber des GeoPortals. In Ellwangen (Jagst) befindet sich in einem TÜV-zertifizierten Rechenzentrum die Hard- und Software des Systems sowie die Geodatenbank. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamts Ostalbkreis greifen dann über einen Internetbrowser auf das passwortgeschützte GeoPortal zu.

Mit Stand Januar 2020 haben sich 18 Städte und Gemeinden des Ostalbkreises diesem System angeschlossen und werden über Dienstleistungsverträge durch das Landratsamt betreut.


Hinweis:
Die ostalbmap basiert auf den öffentlich zugänglichen Geodaten aus dem GeoPortal des Landratsamts. Somit stellt der Ostalbkreis mit der ostalbmap kein abgeschlossenes Projekt zur Verfügung, sondern die Anwendung wird regelmäßig aktualisiert und mit weiteren Inhalten gefüllt.


Links:
BürgerGIS der Stadt Aalen

BürgerGIS der Stadt Schwäbisch Gmünd
https://www.gisserver.de/schwaebisch-gmuend/


Anmeldung zum Geo Portal